News

Zuschauer und Racing Victoria haben gewählt

Das Feld für die All Star Mile am 16. März ist komplett. Neben den zehn von den australischen Fans gewählten Galoppern, wurden von Racing Victoria noch vier Wildcards für das 5 Millionen-Meilenrennen vergeben. Happy Clapper erhielt seine Wildcard bereits im Februar. Die drei weiteren Starter sind Mystic Journey, Hartnell und Hawkshot.

Die dreijährige Mystic Journey hatte am Samstag mit dem Sieg in den Gruppe I Australian Guineas Geschichte geschrieben. Sie wurde zum ersten in Tasmanien trainiertem Pferd, das in der modernen Ära ein Gruppe I-Rennen in Australien gewinnen konnte. Außerdem ist die Needs Further–Tochter erst die fünfte Stute, die in den Australian Guineas erfolgreich war. Hawkshot belegte den zweiten Platz hinter Mystic Journey und ist damit ein weiterer Dreijähriger im Feld der All Star Mile. Dagegen ist Godolphins Hartnell ein alter Veteran im Galoppsport. Die Entscheidung für Hartnell begründete Greg Carpenter von Racing Victoria wie folgt: „Hartnells Erfolgsliste, seit er in Australien angekommen ist, inklusive des Bahnrekords, als er 2018 das Epsom Handicap in Randwick gewann, sind hervorragend und er wird somit neben den etablierten Gruppe I-Meilern wie dem ebenfalls mit einer Wildcard ausgestatteten Happy Clapper und Mick Prices Flemington Spezialist Grunt im Rennen sein.“

(04.03.2019)