News

Favorit Tiz the Law überzeugt im Florida Derby

Wenn das Kentucky Derby am ersten Samstag im Mai hätte stattfinden können, dann hätten wir jetzt wohl den großen Favoriten.

Denn Barclay Taggs Tiz the Law (2,4) hat am Samstag im Gulfstream Park das mit 750.00 Dollar dotierte Gruppe I-Florida-Derby (1800 Meter) in überzeugender Art und Weise an seine Fahnen geheftet. Von Platz vier aus griff der Constitution-Sohn unter Siegreiter Manny Franco eingangs der Zielgeraden an und löste sich bis zum Pfosten auf satte viereinviertel Längen Vorsprung.

Das Florida-Derby ist eines der bedeutensten Vorbereitungsrennen für das Kentucky Derby, das mittlerweile auf den 5. September terminiert ist. 24 Sieger gewannen später auch den „Run For The Roses“, wäre Maximum Security nicht disqualifiziert worden, wären es sogar 25. Bleibt zu hoffen, dass der Hengst bis September gesund und in Form bleibt.

(30.03.2020)