News

Favorit Skalleti haut die Engländer weg

Skalleti

Spannender hätte man sich am Sonntag den Einlauf im zur Gruppe I zählenden Prix d'Ispahan auf dem Rennplatz in ParisLongchamp nicht wünschen können.

Denn drei Pferde kamen in der mit 250.000 Euro dotierten 1850 Meter-Prüfung "kopf an kopf" über die Linie. Genau am Pfosten war es dann Jerome Reyniers von weit hinten kommender heißer Favorit Skalleti, der unter Gerald Mosse einnickte und damit einen englischen Sieg im Tageshighlight verhinderte.

Rang zwei ging wie gesagt hauchdünn zurück an Tilsit (Charles Hills) vor My Oberon (William Haggas), die beide als große Außenseiter ins Rennen gegangen waren. 1,7:1 notierte der Sieger in den Farben von Jean-Claude Seroul am Toto, für den es der erste auf Top-Level war.

(30.05.2021)