News

Favorit Dream of Dreams siegt im Haydock Sprint Cup

Das Top-Rennen am Samstag in England war der Haydock Sprint Cup, das mit 225.000 Pfund dotierte Gruppe I-Rennen über 1200 Meter. 13 Pferde kamen an den Start, der Favorit war Dream of Dreams, der sechsjährige Dream Ahead-Sohn aus dem Stall von Sir Michael Stoute.

Der Wallach, der zuletzt bereits in überlegener Manier die Hungerford Stakes auf Gruppe II-Niveau gewonnen hatte, ließ unter Jockey Oisin Murphy als 3,5:1-Chance nichts anbrennen, und kam in souveräner Manier zu seinem ersten Gruppe I-Treffer.

Der Außenseiter Glen Shiel und der Dreijährige Golden Horde, der lange die Spitze inne hatte, belegten hinter dem Sieger aus dem Besitz von Saeed Suhail die Plätze zwei und drei.

(05.09.2020)