News

Fabio Branca nach Schlägerei 40 Tage gesperrt

In Italien ist am Freitag auf der Rennbahn Capannelle in Rom ein Streit zwischen den Jockeys Fabio Branca und Claudio Colombi in eine Schlägerei ausgeartet. Colombi landete im Krankenhaus, Branca bekam eine 40-tägige Sperre und eine Geldstrafe von 3.184 Euro aufgebrummt.

Während die Verantwortlichen von einer Blutlache sprachen, in der Colombi in der Jockeystube gelegen haben soll, verteidigte sich Branca, dass es nur Handgreiflichkeiten gegeben habe, die halt auf dem Fußboden endeten.

In dem Streit soll es um eine Meinungsverschiedenheit aus dem zweiten Rennen gegangen sein. Colombi ritt den Dritten Haven Park, Branca passierte mit Ifrachy einen Platz dahinter den Zielpfosten.

(15.09.2021)