News

Erster Frankel-Sohn in Neuseeland

Der auf internationaler Ebene angetretene Eminent wird in Neuseeland als Deckhengst aufgestellt. Einige prominente Gestüte haben sich zusammengetan, um zum ersten Mal einen Sohn des ungeschlagenen Welt-Champions Frankel in der südlichen Hemisphäre aufstellen zu können.

Eminent war unter der Regie von Martyn Meade auf Gruppe III und Gruppe II-Ebene in England und Frankreich erfolgreich. Im englischen Derby wurde er Vierter zu Wings of Eagles. Zuletzt war er unter der Regie seines neuen Trainers Sir Mark Todd in Australien, wo er einen respektablen zweiten Platz in den Gruppe I Ranvet Stakes hinter Godolphins Avilius belegte, und in Hong Kong am Start. 

8000 neuseeländische Dollar wird die Decktaxe im ersten Jahr betragen.

(21.06.2019)