News

England: Darryll Holland schmeisst seinen Agenten raus

Zu einer überraschenden Trennung kam es am Dienstag im englischen Galopprenn-sport, als Topjockey Darryll Holland bekanntgab, dass er auf die Dienste seines Agenten Matt Chapman in Zukunft verzichten werde. Allerdings erfolgt die Trennung nicht sofort, sondern Chapman wird bis zum 24. Oktober weiterhin für den 'Dazzler' tätig sein. Dann wird der freiberufliche Journalist David Lawrence die Tätigkeit als Manager von Holland übernehmen, wie dieser am Dienstag erklärte.

Im letzten Jahr war Holland (Foto) mit 157 Siegen Zweiter im Titelkampf hinter Dauerchampion Kieren Fallon. In diesem Jahr startete er auch gut in die Saison, doch nach einem Sturz in Bath Mitte Juli kam er nicht mehr so richtig in die Gänge, ist zurzeit hinter Frankie Dettori, Fallon und Seb Sanders auf Platz vier in der Statistik, hat aber schon Ryan Morre im Nacken.

Drei Jahre waren Holland und Chapman ein Team, in dieser Zeit ritt Holland über 400 Sieger. 'Bevor ich für Darryll arbeitete, habe ich keinen einzigen Ritt gebucht, während unserer Zusammenarbeit hat er mehr Sieger geritten und mehr Gruppe I-Rennen gewonnen, als je zuvor', so der ehemalige Racing Post-Mitarbeiter Chapman.

(29.09.2004)