News

Endlich Battaash - Sieg in neuer Rekordzeit!

Beim Ebor Meeting in York standen am Freitag die zur Gruppe I zählenden Nunthorpe Stakes auf der Karte. Und es sollte ein denkwürdiges Rennen werden.

Elf Kandidaten fanden sich an der 1006-Meter-Startstelle der mit 400.000 Pfund dotierten Prüfung, die erstmals im Jahr 1922 ausgetragen wurde, ein. Auf der Geraden Bahn setzte sich letztlich der Favorit Battaash (2,7) nach einem Rennen aus dem Vordertreffen durch. Auf den letzten 200 Metern löste sich der von Charlie Hills für Hamdan Al Maktoum trainierte Dark Angel-Sohn unter Jim Crowley bei seinem dritten Versuch in dem renommiertesten 1000-Meter-Rennen Englands und setzte sich letztlich in neuer Bahnrekord-Zeit (0:55,9) durch. Was für eine Gala des fünfjährigen Wallachs, der zu seinem zweiten Gruppe I-Sieg kam. In den vergangenen beiden Jahren musste sich Battaash noch mit Rang vier zufrieden geben.

"Es lief perfekt für uns. Ich wollte früh nach vorne. Wir wissen ja, was er kann. Heute hat er sich viel wohler gefühlt, als bei seinen letzten Starts hier", sagte Jim Crowley nach dem Rennen. Den alten Rekord hielt übrigens der vorerst letzte Sieger Hamdan Al Maktoums in den Nunthorpe Stakes, der ultraschnelle Dayjur (0:56,16), der 1990 gewinnen konnte. Jetzt also Battaash, der den dreijährigen Soldier's Call und die ebenfalls dreijährige So Perfect auf die Plätze zwei und drei verwies.

(23.08.2019)