News

Enables Verwandtschaft in Australien

Centroid, Halbbruder von Europas Championstute Enable, setzt seine Karriere in Australien fort und könnte Ende des Monats dort sein erstes Rennen bestreiten.

Zwei Mal war der Dansili-Sohn in Irland erfolgreich, wurde dann letzten Oktober vom japanischen Syndikat „Rising Sun“ für 7.000 Guineas bei der Horses in Training Sale erworben. Direktor des Syndikats ist Ex-Jockey Kosi Kawamaki, der sich über den günstigen Preis freute und mit seinen Mitstreitern den ersten Auftritt down under kaum erwarten kann.

Der sechsjährige Centroid wurde in Irland von Dermot Weld trainiert, wechselte zwischenzeitlich zu Jane Chapple-Hyam nach England. Im Februar dieses Jahres wurde der Wallach dann nach Australien gebracht. In dieser Woche soll er zunächst ein Jumpout in Bendigo absolvieren.

(07.06.2021)