News

Enable – Saisonstart in Epsom?

In diesem Jahr soll die von John Gosden für Khalid Abdullah vorbereitete Enable Geschichte schreiben und in ParisLongchamp den Prix de l’Arc de Triomphe zum dritten Mal in Serie gewinnen.

Jetzt scheint auch klar, wo und wann die Nathaniel-Tochter in ihre diesjährige Kampagne starten wird. Wie ihr Betreuer mitteilte visiert man den Investec Coronation Cup am 31. Mai Epsom an. An eine planmäßige Vorbereitung war im vergangenen Jahr durch eine Verletzung der Weltklasse-Stute, die Ende 2018 nach dem „Arc“ auch den Breeders‘ Cup Turf gewinnen konnte, noch überhaupt nicht zu denken. Vor ihrem „Arc“-Triumph bestritt Enable lediglich ein Rennen (September Stakes, Gr. III), welches sie gewinnen konnte.

„Sie hatte einen guten Winter und wir hatten nie die Intention sie früh herauszubringen. Es besteht kein Grund zur Eile“, so John Gosden. „Der Coronation Cup ist aktuell wahrscheinlich, aber auch die Prince of Wales's Stakes in Royal Ascot könnten eine Option sein. Egal wo wir mit ihr starten werden, es geht einzig darum, sie im Oktober in Top-Form zu haben.“

(07.03.2019)