News

Emaraaty Ana verhindert nächsten Starman-Treffer

Kevin Ryan (links) mit seinem Sohn Adam

Alles war in den zur Gruppe I zählenden Sprint Cup Stakes in Haydock angerichtet für einen neuerlichen Triumph von Favorit Starman.

Selbst der gefürchtete Regen -Starman braucht zur Bestleistung mindestens gutes Geläuf- war ausgeblieben. Dennoch sollte es am Ende nicht ganz reichen für den Schützling von Ed Walker.

Unter Tom Marquand flog der Dutch Art-Sohn zwar am Ende wieder wie gewohnt von weiter hinten heran, kam aber den berühmten Tick zu spät. Ein Hals fehlte ihm am 1200 Meter-Pfosten, auf Kevin Ryans Emaraaty Ana, der seinen letzten überraschenden zweiten Platz aus den Nunthorpe Stakes damit eindrucksvoll bestätigte. Rang drei ging in der mit 275.000 Pfund dotierten Gruppe I-Prüfung an die Außenseiterin Chil Chil.

(04.09.2021)