News

Ed Vaughan wird England verlassen

Der Trainer der diesjährigen Princess of Wales’s Stakes Siegerin Dame Malliot, Ed Vaughan, wird seine englische Trainer-Lizenz zum kommenden Jahr angeben. Ed Vaughan sagte gegenüber RacingTV „Ich bin nicht einfach aufgewacht und habe die Entscheidung getroffen. Der Gedanke war bereits seit einer Weile in mir und nun scheint genau der richtige Zeitpunkt gekommen das Training in Großbritannien zu beenden.“

Seine weiter Aussage lassen darüber spekulieren, ob der Trainer, der auch immer wieder Pferde nach Australien verkauft hatte, nicht auch vor den Folgen des anstehenden Brexits seiner Heimat den Rücken kehrt. „Jeder weiß, dass die Preisgelder nicht mehr die Kosten eines solch teuren Unternehmens decken können. Die Ökonomie in Großbritanniens Galoppsport ist dafür nicht gut genug. Ich habe diese Entscheidung getroffen, weil ich absehen kann, dass die Dinge sich ab nächstem Jahr noch weiter verschlechtern werden.“

Ed Vaughan ist indes zuversichtlich, dass sein Trainingsstil auch im nichteuropäischen Ausland funktionieren könnte. Mehrere Galopper, die zuvor unter seine Regie liefen, machte etwa in Australien noch groß Karriere.   

(21.07.2020)