News

Dubai World Cup Night ohne Vazirabad

Vazirabad (Archiv)
Vazirabad (Archiv)

Der Dubai Racing Carnival hat eine Attraktion weniger. Der Manduro-Sohn Vazirabad wird in dieser Saison nicht in die Vereinigten Arabischen Emirate reisen, wie Jour de Galop am Donnerstag berichtete.

Vazirabad hatte sich im Juni letzten Jahres eine Verletzung zugezogen. Zunächst hieß es, dass der mehrfache Gruppe I-Sieger sein Comeback im Gruppe II Dubai Gold Cup geben solle, doch Trainer Alain de Royer-Dupre stellte klar, dass der Siebenjährige noch nicht wieder soweit sei.

Geplant ist nun ein Start im Gruppe III Prix de Barbeville in ParisLongchamp am 28. April.

(22.02.2019)