News

Dritte Heimat für Gruppe I-Sieger

Der Racing Post Trophy-Sieger des Jahres 2016 – Rivet – hat eine neue Heimat gefunden. Der Fastnet Rock-Sohn wird künftig von Lindsey Smith im australischen Warrnambool trainiert.

Nach einem vielversprechenden Start in seine Karriere in Großbritannien, wo er neben dem Sieg in der Racing Post Trophy auch die Gruppe II Champagne Stakes gewann und den zweifachen Dubai World Cup-Helden Thunder Snow besiegte, wurde Rivet nach Hong Kong verkauft, doch konnte er sich dort bei 18 Starts lediglich zwei Mal platzieren.

(13.05.2020)