News

Der Champion ist zurück - Tony McCoy dreimal in Ascot

Der englische Championjockey Tony McCoy (Foto) musste wegen eines Schlüsselbein-bruches gut drei Wochen pausieren. Er war während des Cheltenham-Meetings von Golden Alpha gestürzt. Irgend-wie bezeichnend, denn das Meeting verlief wie schon im Jahr zuvor nicht gerade optimal für den Top-Mann, er brachte es gerade einmal auf einen Sieg.

Nach der Auszeit meldet sich McCoy am Mittwoch in Ascot zurück, wird während der sieben Rennen umfassenden Karte dreimal in Aktion zu sehen sein. In einem über 4800 Meter führenden Grade 2-Rennen wird McCoy der Partner von Deano's Beeno sein. Der elfjährige Wallach liebt Rennen von der Spitze.

Weitere Ritte des Pipe-Stalljockeys in Ascot sind Samsaam und Isaard III. Alle Einsätze absolviert er für Martin Pipe, der sicher froh ist, dass sein erster Mann rechtzeitig zum Grand National-Wochenende in Aintree wieder fit ist.

(02.04.2003)