News

Deep Impact lebt nicht mehr

Deep Impact
Deep Impact

Einer der erfolgreichsten Galopper und einflussreichsten Deckhengste der Welt ist abgetreten. Der japanische Triple Crown-Sieger Deep Impact musste laut einer Meldung der Shadai Stallion Station am Dienstag mit 17 Jahren eingeschläfert werden.

Nach einer Operation an der Wirbelsäule am 28. Juli war der Sunday Silence-Sohn stabil, konnte einen Tag später aber nicht mehr stehen und Röntgenaufnahmen ließen eine Fraktur im Bereich des Nackens vermuten.

Deep Impact wurde auf der Northern Farm in Japan gezüchtet, er war von 2005 bis 2006 mehrfach auf Gruppe I-Ebene erfolgreich, gewann u. a. die japanische Triple Crown und den Japan Cup. Als große Hoffnung auf den Sieg im Prix de l’Arc de Triomphe ging er 2006 für Japan in das Monstre-Rennen in Paris, musste sich aber mit dem dritten Platz begnügen und wurde später sogar wegen eines unerlaubten Mittels disqualifiziert.

Als Deckhengst avancierte er zu einer der besten der Welt, 2012 bis 2018 war er Champion Sire. Bisher sind es 42 Gruppe I-Sieger, seine Nachkommen konnten fünf Mal das japanische Derby gewinnen, mit Roger Barows war auch einer seiner Söhne in diesem Jahr im Klassiker erfolgreich. Aber Deep Impacts Einfluss beschränkt sich nicht nur auf Japan, mittlerweile konnten seine Nachkommen in Dubai, Hong Kong, England und Frankreich Erfolge feiern. Auf seinem Konto stehen 135 Black Type-Sieger darunter 113 auf Gruppe-Ebene, 16 Champions hat er hervorgebracht, allen voran sicher zu nennen Gentildonna.

(30.07.2019)