News

De Sousa: Engagement in Hong Kong

Der dreifache britische Champion Jockey Silvestre de Sousa wird auch in diesem Jahr wieder in Hong Kong reiten. Vom Hong Kong Jockey Club erhielt er eine Lizenz ab dem 17. November, die am 31. Januar endet.

Seit dem 23. August hat de Sousa keine Rennen mehr bestritten, er kuriert Verletzungen aus, die er sich bei einem Sturz in Chelmsford zugezogen hatte. Sein Ziel ist es Anfang Oktober wieder in den Sattel zurückzukehren.

Bereits letztes Jahr war der gebürtige Brasilianer in Hong Kong aktiv und schaffte 44 Siege bei 298 Ritten, während eines viermonatigen Aufenthaltes. Seine 15%ige Siegquote wurde nur von Champion Zac Purton getoppt.

(11.09.2019)