News

Champion McCoy will in zwei Wochen wieder da sein

Wie vor zwölf Monaten, so verlief auch das diesjährige Cheltenham-Festival wenig glücklich für Tony McCoy. Wieder reichte es nur zu einem Sieg, als der Pipe-Stalljockey den Festival Bumper mit Liberman gewann. McCoy musste viele Stürze hinnehmen, so auch im Grand Annual Challenge Cup, als es ihn mit Golden Alpha erwischte.

Im Cheltenham General Hospital wurde er untersucht und bei Röntgenaufnahmen stellte man Verletzungen am Schlüsselbein fest. 'Ich bin in Ordnung, ich werde voraussichtlich zehn Tage oder zwei Wochen pausieren', sagte der Weltklassejockey, der nach einem Sturz in Kempton vor kurzem bereits acht Tage pausieren musste und erst in der letzten Woche wieder angefangen hatte zu reiten.

Beim Grand National Meeting in Aintree in drei Wochen will McCoy (Foto) wieder dabeisein. Durch seinen Sturz ist es fast unwahrscheinlich geworden, dass McCoy noch sein Ziel, 300 Saisonsieger zu reiten, schaffen wird. Die englische Hindernissaison dauert nur noch sechs Wochen, momentan stehen 'nur' 244 Siege auf seinem Konto.

(15.03.2003)