News

Calyx nach "Elektro-Sieg" nicht in die Guineas

John Gosden

Bis zum königlichen Meeting von "Royal Ascot" sind es noch gute sieben Wochen, doch haben die englischen Bookies bereits den ersten "Banker" auserkoren. Die Rede ist von John Gosdens für Khalid Abdullah trainierten Calyx.

Kein Wunder so wie der bei drei Starts nun weiter ungeschlagene Kingman-Sohn heute in Ascot unter Siegreiter Frankie Dettori die zur Gruppe III zählenden und mit 80.000 Euro dotierten Merriebelle Cup Trial Stakes gewann. Ein Start in den 2000 Guineas (zum Langzeitmarkt), wofür der Gosden-Schützling lange und auch während seiner Verletzung die Favoritenrolle einnahm, kommt nach dem Rennen jetzt nicht mehr in Frage.

John Gosden: "Frankie (Anmerkung der Redaktion: Dettori) kam zurück und sagte mir, dass er gezogen ist wie ein Miler, er aber das Sprinten liebe. Wenn alles nach Plan läuft, werden wir ihn hier im Commonwealth Cup wiedersehen (zum Langzeitmarkt). Das hat er uns heute mit diesem elektrisierenden Sieg glasklar gezeigt." Mehr als vier Längen hinter dem Sieger passierte No Nonsense (David Elsworth) den Zielpfosten auf dem Ehrenplagtz, Rang drei ging an Konchek (Clive Cox).

(01.05.2019)