News

Blue Point beendet Karriere

Kurz nach seinem grandiosen Gruppe I-Doppel während Royal Ascot hat der fünfjährige Hengst Blue Point seine Karriere beendet. In der vergangenen Woche gewann er zunächst die King Stand Stakes am Dienstag und danach die Diamond Jubilee Stakes am Samstag. Ingesamt kommt der Shamardal-Sohn auf elf Siege bei 20 Starts. In diesem Jahr blieb er bei drei Starts ungeschlagen, Ende März holte er mit dem Al Quoz Sprint in Meydan bereits ein Gruppe I-Rennen in dieser Saison.

Der von Charlie Appleby für Godolphin trainierte Sprinter gewann vier Gruppe I-Rennen, bereits im Vorjahr schnappte  er sich die King Stand Stakes. Fünf weitere Siege auf Patternlevel kamen hinzu.

Er wird nun in die Zucht wechseln, seine Zukunft liegt in Dalham Hall, dem britischen Gestüt des Rennsportunternehmens.

(24.06.2019)