News

Außenseiter Sporting John gewinnt Scilly Isle Novices' Chase

Nachdem am Samstagmorgen nach einer Inspektion Grünes Licht für die Veranstaltung in Sandown gegeben werden konnte, stand dort mit der Scilly Isle Novices' Chase ein Gruppe I-Rennen auf der Jagdbahn über 4000 Meter auf dem Programm, das mit 35.000 Pfund dotiert war.

Die Prüfung, in der sieben Pferde an den Start kamen, war sehr offen, denn mit Eventualquoten von jeweils 3,0:1 standen Paul Nicholls' Hitman, und der von Dan Skelton trainierte Shan Blue gemeinsam in der Favoritenrolle. Doch keiner dieser Beiden sollte am Ende der Sieger sein, denn das war der von Philip Hobbs für JP McManus trainierte Getaway-Sohn Sporting John.

Nach einem Rennen vom letzten Platz aus hatte der mit gar nicht so guter Form gegangene Wallach zum Schluss die größten Reserven, und kam unter Richard Johnson zu seinem ersten Gruppe I-Sieg. Dreidreiviertel Längen Vorsprung hatte der Sechsjährige im Ziel vor Shan Blue, hinter dem mit Paint The Dream ein weiterer Außenseiter Dritter wurde.

(06.02.2021)