News

Ascot: Super-Clash am Champions-Day?

Die Nennungen für den Champions Day am 17. Oktober in Ascot sind veröffentlicht worden. Vor allem die QEII Stakes versprechen ein echter Leckerbissen zu werden.

Manche sprechen in England sogar vom besten Rennen des Jahres. Kein wunder könnten auf der Paradebahn Englands u.a. der noch ungeschlagene und zweifache Gruppe I-Sieger Palace Pier, zuletzt leichter Sieger im Prix Jacques le Marois in Deauville, und Siskin, bei sechs Starts fünffacher Sieger und ebenfalls schon zweimal auf Top-Level erfolgreich, aufeinander treffen.

Ebenfalls eine Nennung für das Gruppe I-Highlight haben Kameko, der englische 2000 Guineas Sieger und Pinatubo, bereits dreifacher Gruppe I-Triumphator und der auch schon auf Top-Level erfolgreiche Circus Maximus erhalten. Palace Pier und Kameko stehen laut der Racing Post bereits als sichere Starter fest. Man darf sich freuen…

(03.09.2020)