News

Artorius mit Spencer im July Cup

Jamie Spencer

Drei in Australien trainierte Pferde waren dieses Jahr beim Royal Ascot-Meeting dabei. Für Schlagzeilen sorgten vor allem Nature Strip mit seinem Sieg in den King’s Stand Stakes und auch Home Affairs, der in den Platinum Jubilee Stakes enttäuschte.

Da ging der sehr gute dritte Platz von Artorius in den Platinum Jubilee Stakes fast ein wenig unter. Während seine australischen Kollegen in ihre Heimat zurückkehren, Nature Strip um sich auf den The Everest vorzubereiten und Home Affairs um in die Zucht zu gehen, bleibt Artorius noch in England.

Der Flying Artie-Sohn ist für den zur Gruppe I zählenden Darley July Cup, der am 9. Juli in Newmarket ausgetragen wird, vorgesehen. Wie schon während Royal Ascot wird auch in Newmarket wieder Jamie Spencer im Sattel sitzen. Weitere Auftritte in Europa soll Artorius aber nicht mehr absolvieren, auch für ihn geht es dann zurück in die Heimat.

Im kommenden Spring Carnival soll er das Gruppe I Darley Classic und den The Golden Eagle ansteuern, auch im Autumn Carnival im nächsten Jahr, will man mit ihm eine Kampagne absolvieren.

 

(23.06.2022)