News

Arkle Chase an famosen Duc Des Genievres

Einen überlegenen Sieger gab es am Dienstag in Cheltenham in der zur Gruppe I zählenden Arkle Chase über 3199 Meter zu sehen.

Nach einem Rennen aus dem erweiterten Mittelfeld rückte der von Willie Mullins trainierte Duc Des Genievres (6,0) mit der Distanz immer weiter auf, so dass bereits vor dem letzten Sprung abzusehen war, dass Buck’s Boum-Sohn, der zuletzt die Beginners Chase im irischen Gowrans Park gewinnen konnte, an diesem Tag eine Klasse für sich sein wird. Im Ziel hatte der französisch gezogenen sechsjährige Wallach unter Paul Townend 13 Längen Vorteil auf den nachfolgenden Us And Them. Rang drei ging an Articulum.

Der vom Stall 5-Stars gezogene It’s Gino-Sohn Lalor aus dem Quartier von Kayley Woollacott beendete den Kurs nicht. Er wurde unterwegs angehalten. Noch ärger traf es den Favoriten Glen Forsa und den ebenfalls gewetteten Kalashnikov. Beide kamen zu Fall.

 

(12.03.2019)