News

Arc-Pläne für Wonderful Tonight

Wonderful Tonight (Foto Born)

Die zweifache Gruppe I-Siegerin Wonderful Tonight wird wohl erst später im Jahr ihr Debüt als Vierjährige geben. Trainer David Menuisier gab bekannt, dass man mit der Le Havre-Tochter auf einen Auftritt im Prix de l’Arc de Triomphe im Oktober hinarbeitet.

„Sie ist nicht die Art von Stute mit der man stoppen und starten kann. Der klassische französische Weg in den Arc ist eine Kampagne im Frühling, dann eine Pause im Sommer, um im Herbst wiederzukommen, aber wenn man mit ihr einmal angefangen hat, wäre eine Pause im Sommer nichts für sie“, so Menuisier. „Die Idee ist es vier oder fünf Rennen in aufeinanderfolgenden Monaten als Arc-Vorbereitung zu haben, also wollen wir noch nicht zu früh laufen und deswegen habe ich noch keine konkreten Pläne.“

Wonderful Tonight kennt sich in ParisLongchamp bestens aus, dort schaffte sie letztes Jahr am Arc-Wochenende ihren ersten Gruppe I-Sieg im Qatar Prix de Royallieu. Zwei Wochen später folgte der zweite Triumph auf höchster Ebene im Champions Fillies & Mares am Champions Day in Ascot.

(19.04.2021)