News

Arc Held Montjeu deckt in Neuseeland

Der Arc de Triomphe-Triumphator von 1999 und King George-Gewinner Montjeu wird seine Deckhengst-Qualitäten in diesem Jahr auch in Neuseeland unter Beweis stellen. Das Coolmore Stud gab bekannt, dass der Hengst auch in der diesjährigen Decksaison Neuseelands eingesetzt wird.

Der fünfjährige Sohn des Jahrhundert-Deckhengstes Sadler´s Wells trat im letzten Jahr ins Coolmore Stud nach Irland ein, um dort neben anderen Stargaloppern wie Giant´s Causeway seine Deckhengst-Karriere zu beginnen. Montjeu wird nun in das neuseeländische Windsor Park Stud überführt werden, um Spinning World zu ersetzen. Die Idee vom Einsatz eines Deckhengstes auf zwei Kontinenten war einst von Coolmore-Anteilseigner John Magnier geboren worden und wird mit Star-Vererbern wie etwa Danehill bereits erfolgreich praktiziert.

Montjeu gewann das Französische und das Irische Derby und siegte im Prix de l`Arc de Triomphe. Weitere Erfolge des in den Rennfarben von Michael Tabor gelaufenen Montjeu waren der hoch überlegene Sieg in den King George VI. and Queen Elizabeth Diamond Stakes. Den letzten Start seiner Karriere absolvierte der Dunkelbraune beim Breeders Cup in den USA. Auf der Liste des Hengstes sind bereits jetzt einige hochinteressante australische Stuten zu finden.

(03.04.2001)