News

A.P. Indy eingegangen

Im Alter von 31 Jahren ist am 21. Februar A.P. Indy auf der Lane’s End Farm in Kentucky eingegangen. Der Sohn des Triple Crown-Siegers Seattle Slew hat die Zucht in den USA nachhaltig geprägt. Während seiner Karriere als Rennpferd war er 1992 Pferd des Jahres in den USA, gewann u. a. das Santa Anita Derby, die Belmont Stakes und das Breeders‘ Cup Classic-Rennen. Er wurde zweimal Champion der Deckhengste (2003 und 2006) und ein Mal Champion der Mutterstuten-Vererber im Jahr 2015.

Er war zehn Jahre hintereinander in den Deckengst-Top Ten und brachte 88 Graded Stakes-Sieger hervor, darunter Kentucky Oaks-Siegerin Secret Status, Preakness Stakes-Sieger Bernardini, Kentucky Oaks und Belmont Stakes-Siegerin Rags To Riches sowie Met Mile-Sieger Honor Code.

A.P. Indy war auch Großvater von Tapit, der selbst drei Mal führender Deckhengst in Nordamerika geworden und u. a. Vater von Belmont Stakes-Held Tonalist ist. Auch Fanliebling California Chrome und Kentucky Derby-Sieger Orb können A.P. Indy im Stammbaum nachweisen. Durch seine Töchter war A. P. Indy Großvater des Kentucky Derby-Siegers Super Saver und Kentucky Oaks-Siegerin Plum Pretty. In die Hall of Fame wurde A.P. Indy im Jahr 2000 aufgenommen.

A.P. Indy hat 29 Söhne, die auch als Deckhengste aktiv sind. Seine eigene Karriere als Stallion beendete er im Jahr 2011.

(23.02.2020)