News

Arc Trials: Anthony van Dyck und Tarnawa vorne

Aidan O'Brien
Aidan O'Brien

Aidan O’Briens Anthony van Dyck hat Frankie Dettori und dem Star-Steher Stradivarius die Show im Qatar Prix Foy vermasselt.

Nach ultraspannendem Finish verwies der Vierjährige den Kontrahenten mit kurzem Kopf Vorteil, hielt allen Angriffen von Stradivarius stand.

Nagano Gold belegte im Ziel ebenfalls nicht weit zurück den dritten Rang.

Das Rennen ist eines der wichtigsten Test-Rennen für den Prix de l'Arc de Triomhe in drei Wochen in Paris. Das ist auch der Qatar Prix Vermeille für Stuten. Der Sieg in diesem Rennen ging nach Irland in den Stall von Dermot Weld. Mit Christophe Soumillon gewann für den Aga Khan die vier Jahre alte Stute Tarnawa. Die Favoritin Raabihah belegte Rang zwei vor Dame Malliot, die nach ihrem dritten Platz im Kölner Preis von Europa dieses Rennen stark aufwerten konnte, indem es nun erneut zu Rang drei in einem Gruppe I-Rennen reichte.

(13.09.2020)