News

Alkoholprobleme beim 5fachen Champion Kieren Fallon

Kieren Fallon, in der abgelaufe-nen Grasbahnsaison zum fünf-ten Mal zum Champion der Jockeys avanciert, hat zugege-ben, dass er ein Alkoholpro-blem hat. In einem Bericht der englischen Sonntagszeitung 'Sunday Times' heißt es, dass der 37jährige derzeit in Irland eine 30tägige Entziehungs-kur durchläuft. So will Fallon seine Probleme in den Griff kriegen.

Gegenüber der Sunday Times äußerte Fallon (Foto), dass er nie wieder Alkohol trinken werde, nachdem sowohl seine Karriere als Jockey als auch das Privatleben erheblich dadurch beeinträchtigt wurden.

'Letzte Saison habe ich 150 Sieger geritten, aber war nicht mit ganzem Herzen bei der Sache. Ich erkannte, dass der Alkohol für mich jeden Spaß vereitelt. Das Wichtigste an der Sache ist aber, dass ich es gemerkt habe, bevor es zu spät ist', sagte Fallon.

Das einzige Mal in den letzten sechs Jahren, dass es Fallon nicht auf den Jockey-Thron schaffte, war im Jahr 2000. Damals wurde der Jockey durch einen schweren Sturz in Royal Ascot gehandicapt, zog sich damals eine Schulterverletzung zu, die sogar seine Karriere bedrohte. Ein halbes Jahr lang war Kieren Fallon damals außer Gefecht.

Mit dieser Tatsache dürften auch die hohen Wetten, die in der letzten Woche auf andere Jockeys für den Gewinn des Championats in diesem Jahr getätigt wurden, erklärt sein. Paddy Power und William Hill setzten die Wettmärkte vorerst aus.

(20.01.2003)