News

Aclaim shuttelt nach Australien

Die Aquis Farm im australischen Queensland hat sich die Dienste des im National Stud in Newmarket beheimateten Aclaim gesichert.

Der Acclamation-Sohn war im letzten Jahr der führende First Season Sire in Großbritannien. Durch den Sieg von Cachet in den 1000 Guineas ist er bereits Vater einer klassischen Siegerin. Sein Buch in Australien wird auf 100 Stuten limitiert sein. Bereits 2019 sollte Aclaim shutteln, doch daraus wurde seinerzeit nichts. Seine Decktaxe wird 24.200 australische Dollar betragen.  

Einige hochkarätige Stuten sind bereits für ihn gebucht worden, inklusive der Gruppe I-Siegerin Loving Gaby und Tallow, Mutter von Farnan, Golden Slipper-Sieger des Jahres 2020. Aclaim ist einer von 18 Deckhengsten, die auf der Aquis Farm aufgestellt sind, darunter die beiden Newcomer Jonker und Glenfiddich. Teuerster Deckhengst des Gestüts ist Pierata mit 44.000 Dollar.

 

(14.07.2022)