News

Nach acht Jahren: Dettori mit Sieg für Godolphin

18 Jahre lang - eine Ewigkeit im Rennsport - war Frankie Dettori Stalljockey für Godolphin, die riesengroße Rennsport-Operation von Scheich Mohammed Al Maktoum. Unglaubliche 943 Rennen gewann der Weltklassejockey für die "Blauen", bis es 2012 zum Split kam.

Doch nach einer Pause von acht Jahren stieg der charismatische Italiener an diesem Wochenende erstmals wieder für Godolphin in den Sattel. Und der erste Sieg, der insgesamt 944. gemeinsame, ließ nicht lange auf sich warten.

In den Dahlia Stakes, einem mit 51.000 Pfund dotierten Gruppe III-Rennen für vierjährige und ältere Stuten über 2000 Meter in Newmarket, war es soweit, als Dettori mit der von John Gosden trainierten Sea The Stars-Tochter Terebellum, die als 1,9:1-Favoritin ins Rennen gegangen war, gegen Queen Power und Magic Lily erfolgreich war. Die Fünfte aus dem letztjährigen Prix de l'Opera hatte dabei im Ziel einen Vorsprung von eineinviertel Längen vor der Zweiten. Für den 49jährigen Dettori war es sicher ein ganz besonderer Sieg, und man kann fast davon ausgehen, dass es nicht sein letzter für die "Blauen" gewesen sein wird.

(06.06.2020)