News

Zweiter Sieg in Folge für Graf Manama

Werner Haustein

Er hat ein wenig gebraucht, aber nun scheint bei dem von Werner Haustein für Günay Equestrian Invest GmbH trainierten Graf Manama der Knoten geplatzt zu sein.

Denn am Sonntag kam der fünfjährige Mastercraftsman-Sohn in ParisLongchamp bereits zu seinem zweiten Sieg in Folge. Nachdem er zuletzt in einem 19.000 Euro-Handicap in Chantilly erfolgreich gewesen war, siegte der Wallach erneut in einem Ausgleich. Diesmal war es ein über 2000 Meter führendes 20.000 Euro-Rennen, das sich der Deutsche schnappte.

Wie bei seinem ersten Sieg von Maxime Guyon geritten, verwies er den aus dem belgischen van den Troost-Stall angereisten Cleostorm auf den zweiten Platz. Kurios: Auch beim letzten Mal siegte Graf Manama gegen eben jenen Cleostorm.

Obwohl das Rennen von 13 Pferden bestritten wurde, gab es nur 3,3:1 auf den Sieg von Graf Manama.

(12.06.2022)