News

Zwei Hannover-Siege im Ausgleich IV

Jubel beim Club Neue Bult e.V.
Jubel beim Club Neue Bult e.V.

Es war ein großer Tag für Trainer Bohumil Nedorostek, der am Sonntag in Dortmund mit Parol den Großen Preis der Wirtschaft gewinnen konnte.

Sportlich nicht ganz so wertvoll war sein Sieg im Hannoveraner Ausgleich IV, aber der Treffer von Anchorage war vielleicht so etwas wie das Sahnehäubchen an diesem Sonntag für den Trainer und sein Team und ein vielumjubelter Treffer für den Club Neue Bult e.V. Unter Leon Wolff setzte sich der hier auf der Bahn trainierte Poseidon Adventure-Sohn nach 1900 Metern gegen Lips Soldier und Indian Hannieja durch. Für den zuletzt konstant nach vorne laufenden Anchorage war es der erste Sieg seit Oktober 2020, als er ebenfalls in Hannover zum Zuge kam.

Auch das abschließende Rennen auf der Neuen Bult war noch einmal ein Ausgleich IV. Und es gab ihn dann doch noch: den obligatorischen Brümmerhof-Sieg an einem Renntag in Hannover. Für diesen sorgte die von Dominik Moser trainierte Handicap-Debütantin Miraval, die sich nach 2400 Meter leicht durchsetzen konnte. Sieg-Jockey Wladimir Panov zeigte sich ein wenig überrascht, ob der Leichtigkeit des Erfolges. „Sie hat etwas Zeit gebraucht, um zu kapieren was los ist. Aber heute hat sie gezeigt, dass sie laufen kann.“ Das Nachsehen gegen die vierjährige Pivotal-Tochter hatten Miss Tick und Power General. Auf Sieg gab es 7,9:1.

 

(19.06.2022)