News

Zwei Grewe-Siege am Samstagabend in Amiens

Rashiba
Rashiba

Sehr erfolgreich agierten am Samstagabend bei der Veranstaltung in Amiens mal wieder die Pferde von Henk Grewe, denn der Kölner Trainer stellte dort gleich zwei Sieger. Zunächst war es im vierten Rennen, einem über 1650 Meter führenden Handicap, das mit 18.000 Euro dotiert war, die im Besitz des Stalles Australia stehende Stute Cheries Amours, die unter Mickael Berto zur Quote von 59:10 mit drei Längen Vorsprung erfolgreich war.

Eine halbe Stunde später gelang dem Weidenpescher Quartier dann bereits der nächste Treffer, als Natascha Grewes Rashiba (Thomas Trullier, 51:10) in einem Verkaufsrennen auf Course G-Niveau, dotiert mit 14.000 Euro, und ebenfalls über 1650 Meter führend, mit einer Länge Vorsprung zum Zuge kam.

(10.11.2018)