News

Zwei weitere Frankreich-Siege am Sonntag

Andreas Suborics kommt aus dem jubeln gar nicht mehr heraus. Auch am Sonntag gab es durch Nightdance Man einen weiteren Frankreich-Treffer zu verbuchen.

Der vierjährige Wallach gewann in den Farben des Stalls Subi & Friends ein Verkaufsrennen über 2600 Meter. Unter Helen Böhler kam der Reliable Man-Sohn in der mit 17.000 Euro dotierten Prüfung als 7,2:1-Chance zum Zug. Durch Investor (Hans-Albert Blume), der Zweiter wurde, gab es einen deutschen Einlauf zu verzeichnen. Nightdance Man wurde nach dem Rennen für 17.555 Euro verkauft.

Auch Gordan Batistic konnte sich am Sonntag über einen Sieg im Nachbarland freuen. Am Nachmittag gewann die fünfjährige Linngari-Tochter Julietta ein mit 9.500 Euro dotiertes Altersgewichtsrennen über 2300 Meter in Montier-en-der. Im Sattel der 3,7:1-Chance saß Frank Foresi.

(20.09.2020)