News

Zwei deutsche Siege in Le Touquet

Waldemar Hickst
Waldemar Hickst

Zwei Siege gab es für die deutsche Equipe am Sonntag im französischen Le Touquet. Für die Erfolge auf dem dortigen Rechtskurs sorgten Carmen Bocskai und Waldemar Hickst. Für die Iffezheimer Trainerin war Stall Alpenlands Marano in einem mit 12.000 Euro dotierten Verkaufsrennen über 2700 Meter. Geritten von Marie Velon, setzte sich der Gast aus Deutschland, der als 3,5:1-Chance ins Rennen gegangen war, nach einem Rennen aus der Reserve mit einem Hals-Vorsprung durch, ließ dabei neun Pferde hinter sich. Vierte wurde in diesem Rennen Regine Weißmeiers Linnova.

Für Waldemar Hickst punktete Stall Goldener Sterns Wiener Walzer-Sohn Daron (7,8) in einem mit 10.000 Euro dotierten Maidenrennen über 2100 Meter. Mit Hugo Besnier im Sattel hatte Daron nach einem Rennen aus dem Vordertreffen im Ziel einen Nase-Vorteil. Hier belegte Carmen Bocskais Nice Paula den vierten Platz.

(26.07.2020)