News

Zuschauerlage Baden-Baden noch unklar

Dr. Michael Vesper
Dr. Michael Vesper

Ob bei der Großen Woche in Baden-Baden mehr als 600 Besucher auf der Rennbahn die Rennen verfolgen können ist weiterhin unklar. Das hat Deutscher Galopp-Präsident Michael Vesper am Dienstag im Rahmen einer Pressekonferenz mitgeteilt.

„Lassen Sie mich zu der leidigen Zuschauerfrage kommen“, leitete Vesper sein Statement in dieser Sache ein. „Wir haben auch in den letzten Tagen wieder versucht, Lockerungen zu erreichen, auch mit Verweis auf die Möglichkeit von 15.000 Besuchern im Europapark Rust oder die Zahl der Besucher in zoologischen Gärten. Unsere Anlagen könnten, wenn man die Berechnungen für die Zoos zugrundelegt, 3000 bis 5000 Besucher aufnehmen.“

Das großer „Aber“ folgt: „Die Zeit ist nicht sensibel für Lockerungen, sondern ist geprägt von einer Furcht vor einer zweiten Welle und steigender Zahl an Infektionen. Es ist außerordentlich schwierig, zu Öffnungen zu kommen.“

Speziell zu Baden-Baden sagt Vesper: „Stand heute könnte es eher duster aussehen, was mehr als 500 Zuschauer angeht. Wir wollen uns indes nicht entmutigen lassen und nicht jammern, sondern nach wie vor versuchen zu überzeugen.“

(04.08.2020)