News

Zuchterfolg für Randolf Peters in Hamilton

Randolf Peters (Archiv)

Einen schönen Zuchterfolg feierte am Montag der langjährige Krefelder Besitzer Randolf Peters.

In Hamilton gewann die in Besitz von Simon Springer stehende West Way Never, eine No Nay Never-Tochter aus der vielfach listenplatzierten und vom Gestüt Hof Vesterberg gezogenen Western Mystic (Doyen), ein Zweijährigen-Rennen über 1000 Meter.

Trainiert wird die junge Stute von Karl Burke. Unter Ben Curtis verwies West Way Never, die als 3,5-Co-Favoritin an den Start kam, Amazing Anna und Gaelic Secret auf die Plätze zwei und drei. 2019 kostete West Way Never als Jährling bei der Arqana 55.000 Euro.

(28.09.2020)