News

Ziel Australien: Ein Flieger voll mit Stars

Ashrun

Der einzige Flug mit Pferden von Europa nach Australien ist fast ausgebucht und Andreas Wöhler Ashrun ist dabei. Für insgesamt 29 Pferde hat die Quarantäne begonnen, in England und Irland, um dann am 2. Oktober gen down wunder abzuheben.

Es gibt tatsächlich nur einen Flug, in dem es 32 Plätze gab, von denen nun 29 besetzt. Ein Flieger voll mit Stars! 16 heute und in Zukunft in Europa trainierte Pferde und 13 Europäer, die in Zukunft vor Ort in Australien trainiert werden, haben ihre Quarantäne begonnen, um im Corona-Jahr am Spring Carnival teilzunehmen.

Anthony Van Dyck,  Magic Wand oder auch Santiago aus dem Stall von Aidan O’Brien sind dabei, dazu der Europa-Preis-Sieger Aspetar oder auch Port Guillaume. Und eben Ashrun aus dem Wöhler-Quartier.

Ab dem 17. Oktober, das ist der Caulfield-Cup-Tag, sind Starts erlaubt. Der Meldbourne Cup findet am 3. November statt.

Die bürokratischen Hürden beschreibt Trainer Andreas Wöhler sehr plakativ auf seiner Homepage. Und kommt zu dem Schluss: "Aber wie auch immer, Ashrun wurde für einen Start im Melbourne Cup gekauft und nun werden wir versuchen, das auch zu verwirklichen."

 

(17.09.2020)