Schnelles Katar-Doppel für Eduardo Pedroza | GaloppOnline

Schnelles Katar-Doppel für Eduardo Pedroza

Eduardo Pedroza kam am Donnerstag zu seinem zehnten und elften Saisonsieg in Katar.

Im Al Rayyan Park in der Hauptstadt Doha gewann der Stalljockey von Andreas Wöhler ein Altersgewichtsrennen über 2000 Meter auf der Grasbahn. Auf dem von Ibrahim Saeed Ibrahim Al Malki trainierten Pazeer, der 2017 Zweiter im Qatar Derby wurde, gewann er nach einem Rennen aus dem erweiterten Vordertreffen souverän gegen seinen Stallgefährten Jewel House. Rang drei ging an Khataaf und Jockey Jimmy Quinn.

Nur eine halbe Stunde später legte Pedroza dann nach und sicherte sich auf Ibrahim Saeed Ibrahim Al Malkis Al Muntathar auch noch einen 1100 Meter-Sprint auf der Grasbahn.