News

Wer wurde 2018 am häufigsten Zweiter?

Armin Weidler (re.)
Armin Weidler (re.)

Die ersten Tage des neuen Jahres sind gezählt, und so ist es an der Zeit noch einmal auf die Statistiken der Saison 2018 zurück zu blicken. Im Zuge einer etwas anderen Analyse auf die Trainerstatistiken haben wir uns auch damit beschäftigt, welcher Trainer prozentual am häufigsten Zweiter wurde oder welche Trainer im In – und Ausland zusammengerechnet die meisten Starts zu verzeichnen hatten.

So sind wir auch auf durchaus verblüffende Ergebnisse gekommen. Legt man alle Trainer zusammen, die in Deutschland trainieren und mindestens 20 Starts im vergangenen Jahr hatten so steht Armin Weidler mit acht zweiten Plätzen bei 28 Starts mit einer Quote von 28,6% auf dem ersten Platz der „Wieder nur Zweiter-Statistik“.

Interessant ist auch der Blick auf die meisten Starts 2018. Oder hätten sie gewusst das Sascha Smrczek mit 399 Starts auf dem zweiten Platz hinter Henk Grewe (428 Starts) steht, somit zum Beispiel 46 Starts mehr aufweisen kann als Markus Klug?

Alle weiteren interessanten Statistiken der Quartiere und die Übersicht über alle offiziell geführten Zahlen finden sie in der am Dienstag erschienenen Sport-Welt. Am Freitag geht es dann mit den Jockeystatistiken weiter.

(09.01.2019)