News

Wow Wow Wow – Suborics und Schmitt mit Hattrick

Andreas Suborics plant jetzt die nächsten Starts
Andreas Suborics plant jetzt die nächsten Starts

Was ist das für ein großartiges, treues Pferd! Der sieben Jahre alte Wallach Wow aus dem Stall von Andreas Suborics hat am Freitag in Chantilly den Hattrick von drei Siegen in Folge perfekt gemacht.

Im Prix du Bois Franc, einem Verkaufsrennen über 1900 Meter, marschierte Wow in der Geraden mit Simon Planque händevoll an die Spitze und kam zu einem am Ende leichten Sieg. Sehr zur Freude von Besitzer Guido Schmitt, für den Wow nun zweimal in Folge in Deauville und nun in Chantilly gewonnen hat. Auf der Fibre-Sandbahn ist der Wallach im Moment, passend eingesetzt, eine Macht.

Alfieri und Piet belegten die Plätze, dahinter wurde mit Ronaldo ein Pferd aus dem Stall von Sascha Smrczek Vierter.

Ohne Ausbeute blieb der Start von Yasmin Almenräders Lancade im Prix Bertrand de Tarragon auf Gruppe III-Ebene. Die klassische Siegerin des letzten Jahres, als sie die 1000 Guineas gewonnen hatte, kam über den letzten Platz nicht hinaus.

(17.09.2021)