News

Wow sorgt für Totoschocker in Deauville

Wow

Wow, was war das für eine Leistung von Andreas Suborics‘ Wow. Der siebenjährige Areion-Sohn aus dem Besitz von Guido Schmitt schnappte sich am Donnerstagnachmittag im französischen Deauville ein mit 25.000 Euro dotiertes Handicap über 1900 Meter.

Nach einem gut eingeteilten Ritt von Maxim Pecheur hatte der deutsche Gast im Ziel zwar einen knappen aber insgesamt sicheren Vorsprung auf den Zweitplatzierten.

Rang zwei sjcherte sich Hella Sauers Chief Mambo, womit der hiesige Einlauf perfekt war. Am Toto zahlte der Sieger stolze 27,7:1.

(08.04.2021)