News

World Ranking: Duo vorne, Coroebus bester Europäer

Titleholder Foto: Japan Racing Association
Titleholder Foto: Japan Racing Association

Life Is Good (Todd Pletcher) und Nature Strip (Chris Waller) sind auch in der Mai-Ausgabe des Longins World’s Best Racehorse Rankings top.

Beide bringen es auf ein Rating von 124. Auch auf den Plätzen drei und vier gibt es in der neuen Weltrangliste keine Veränderungen. Hier folgen Speaker’s Corner (William Mott) und Hong Kong-Superstar Golden Sixty (Francis Lui) mit einer Einschätzung von 123 respektive 122.

Dahinter rangieren dann mehrere Pferde mit einem Rating von 121 auf dem fünften Platz. Neu dabei ist der Japaner Titleholder (Toru Kurita), sein Rating durch seinen Sieg im The Tenno Sho (Gr. I) auf 121 steigern konnte. Weitere Pferde mit einem Rating von 121 sind Country Grammer (Bob Baffert), Golden Pal (Wesley Ward), Jackie's Warrior (Steven Asmussen) und Coroebus (Charlie Appleby), der Sieger der 2000 Guineas Stakes, der damit das derzeit beste europäische Pferd ist. Auch er ist im World Ranking neu dabei.

 

(12.05.2022)