News

Wohl acht Rennen am zweiten Weihnachtstag

Der zweite Weihnachtstag ist ein Traditionstermin auf der Galopprennbahn in Mülheim an der Ruhr, den man seitens des Rennclubs Mülheim an der Ruhr e. V. wieder aufleben ließ. Am Sonntag steht somit auf dem Raffelberg der letzte Grasbahnrenntag des Jahres 2021 an.

Und bei diesem, bei dem der erste Start um 11.20 Uhr erfolgen wird, wird es aller Voraussicht nach acht Rennen geben. Das kann man nach der Vorstarterangabe vom Dienstag sagen. Für das Zweijährigenrennen über 1500 Meter wurden zwar nur fünf Pferde genannt, und für das Rennen mit der Viererwette kommt nur der Steher-Ausgleich IV über 3250 Meter in Frage, in dem sich aktuell noch elf Pferde befinden.

Insgesamt wurden aber 63 Pferde für die acht Rennen genannt.

(21.12.2021)