News

Wöhler: "Jason Watson hat es perfekt umgesetzt"

Andreas Wöhler

Den Sieg von Axana in der Chartwell Fillies‘ Stakes (Gr. III) konnte Andreas Wöhler nicht live in Lingfield verfolgen. Corona und die Quarantäne-Bestimmungen ließen eine Anreise nach England nicht sinnvoll erscheinen. „Ich habe das Rennen auf ITV gesehen“, so Andreas Wöhler am Samstag auf Nachfrage der Sport-Welt. Zuvor richtete sich sein Blick wohl noch das eine oder anderen Mal auf das Wetterradar, denn es war viel Regen für England angesagt.

„In Lingfield war es am Ende noch am besten. Axana braucht eher guten Boden“, so der Trainer weiter. Am Ende war der Boden weich, aber nicht zu weich für die Soldier Hollow-Tochter, die nach einem Rennen aus dem Vorderreffen gewann. „Jason Watson hat das perfekt umgesetzt. Die 1400 Meter auf der geraden Bahn waren kein Problem, dafür hat sie die Klasse“, sagte Wöhler weiter über die Stute, die in den vergangenen Jahren ausschlißlich auf der Meile antrat. Axana steht im Besitz des Cayton Park Studs und des Team Valors, gezogen wurde sie von Sergej Penner.

(08.05.2021)