News

Whizz Kid holt sich Quinte! Schiergen-Form steht

Whizz Kid (Archiv)
Whizz Kid (Archiv)

Die Form der Pferde aus dem Asterblüte-Stall von Peter Schiergen steht eine Eins! Am Dienstag gab es einen Quinte-Treffer!

Für diesen sorgte in Saint-Cloud der fünf Jahre alte Wallach Whizz Kid, der in den Rennfarben von Klaus Allofs und der Stiftung Gestüt Fährhof trotz Höchstgewichts zu einem lockeren Sieg kam. Geritten von Cristian Demuro, stellte Whizz Kid kurz nach Erreichen der Geraden, als er aufmarschierte, schon die Zeichen auf Sieg.

Hinter Breath of Fire überraschte Tirano als Dritter, mit Conny Whitfields Plain Beau als Fünftem lief ein weiteres deutsches Pferd in die Quinte-Wette. Die zahlte stolze 88.351,2:1.

Beim erst 12. Start war es für den Teofilo-Sohn aus der Wurfspiel der vierte Karrieresieg. „Das mit der Startnummer war heute schon ganz anders als zuletzt“, so Trainer Peter Schiergen, „wir haben da schon mit einem starken Laufen gerechnet.“

Whizz Kid wird nach dem Sieg wohl an der 85 Kilo-Marke kratzen, da wird man jetzt schauen, in welchen Rennen man mit ihm weitermacht. 

(12.10.2021)