News

Weniger Zuschauer im englischen Rennsport

Zum dritten Mal hintereinander sind die Zuschauerzahlen in Großbritannien gesunken. Im Vergleich zu 2017 besuchten 3,5 Prozent weniger Menschen die Rennbahnen. Insgesamt waren es 5,77 Millionen Zuschauer im letzten Jahr, 2017 waren es noch 5,95 Millionen.

Für 2018 hat man zwei Erklärungen parat: die Fußball-Weltmeisterschaft, bei der die Briten bis ins Halbfinale kamen und um den dritten Platz spielten, und das extreme Wetter.

Dennoch bleibt der Galoppsport auf Rang zwei mit den meisten Zuschauern, nur der Fußball zieht mehr Menschen an.

(24.01.2019)