News

Weiterer Start in Neuseeland für Sound

Sound (Archiv)

Am Samstag belegte der Ex-Ittlinger Sound (ehemals Sound Check) in Neuseeland einen guten zweiten Platz im zur Gruppe II zählenden Avondale Cup. Trainer Mike Moroney hat noch einen weiteren Start in Neuseeland vorgesehen.

Wie im letzten Jahr soll der Lando-Sohn den Auckland Cup auf Gruppe I-Ebene ansteuern. Das Rennen über 3200 Meter findet am 13. März statt. 2020 belegte Sound den zweiten Platz.

Anschließend geht es aber zurück nach Australien, wo die zur Gruppe I zählenden Tancred Stakes (2400 Meter) und der Gruppe I Sydney Cup (3200 Meter) mögliche Ziele sind.

(22.02.2021)