News

Weißmeier-Araber ohne Chance in Longchamp

Mit dem The President Of The UAE Cup - Coupe d'Europe des Arabes, stand am Tag der Poules in ParisLongchamp auch eine Gruppe I-Prüfung für die Arabischen Vollblüter auf dem Programm. Und zu den sieben Startern in der mit 100.000 Euro dotierten 2000 Meter-Prüfung zählte auch der von Regine Weißmeier trainierte Ainhoa Almili. Der Al Saoudi-Sohn ging unter Fabian Xaver Weißmeier aber zu einer Quote um 42,0:1 als längster Außenseiter ins Rennen.

Und letztlich war der Gast aus Deutschland auch früh ohne Chance, hatte, als es ernst wurde, bald keine Chance mehr auf eines der fünf Gelder. Am Ende kam er als Siebter und damit Letzter über die Linie. Der Sieg ging an den von Olivier Peslier gerittenen, und von Alban de Mieuille trainierten Tayf (7,2:1), der sich gegen den Favoriten Khataab, und den niederländischen Gast Lightning Bolt behauptete.

(12.05.2019)